Bienenpraktikum

Mittwochs von April bis Juli
14.00-17.00 Uhr
RWTH: „Bienenpraktikum

In dieser Veranstaltung werden verschiedene Experimente zur Honigbiene (Apis mellifera), zum Beispiel Dressurversuche (Duft-, Farb- und Musterdressur) durchgeführt, Beobachtungen am Bienenstand gemacht (u.a. „Entwicklung der Biene„, „Aufgabenverteilung innerhalb des Volkes“, „Bienensprache“), neue Königinnen gezüchtet, sowie Bienenprodukte hergestellt, verarbeitet und untersucht (Honig, Wachs, Propolis, Met).

Es werden dabei auch weitere Vertreter der Apidae wie Hummeln und Wespen vergleichend thematisiert.

Außerdem werden theoretische und praktische Kenntnisse über die Bienenhaltung vermittelt. Dazu gehört zum Beispiel der regelmäßige Besuch der Wirtschaftsvölker, um an ihnen beispielhaft zu erfahren, welche Aufgaben im Jahr für einen Imker anfallen.

Die Veranstaltung wird unter Mitwirkung von Studierenden durchgeführt, die Mitglieder der Imkergruppe der RWTH Aachen sind.

Der Bienenstand ist vom Sammelbau Biologie 2 aus in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen.

  • Bienenpraktikum 2016 das Bienenpraktikum 2016 findet im Kursraum 1.010 im Sammelbau Biologie 2 oder am Bienenstand Schneebergweg statt.
  • Bienenpraktikum 2015 Das Bienenpraktikum 2015 findet im Kursraum 1.010 im Sammelbau Biologie 2 oder am Bienenstand Schneebergweg statt.
  • Bienenpraktikum 2014 Das Bienenpraktikum 2014 findet im Kursraum 1.010 im Sammelbau Biologie 2 oder am Bienenstand Schneebergweg statt.
  • Bienenpraktikum 2013 Das Bienenpraktikum 2013 findet im Kursraum 42B 232 im Sammelbau Chemie oder am Bienenstand Melatener Str. (20) statt.

Comments are closed.