Armbrust

armbrustDie Armbrust ist die traditionelle Waffe des Imkers. Sie ist zum Abwehren von Bären sehr wichtig.

In der Zeidlerei (Frühzeit der Imkerei) genossen die Imker durch den Besitz von Wachs großes Ansehen. Mit Hilfe des Wachses konnten Häuser und Kirchen künstlich beleuchtet werden. Daher wurden den Zeidlern von kirchlichen und weltlichen Fürsten das Recht zugesprochen jeder Zeit eine Armbrust mit sich zu führen. Sie diente sowohl dem Schutz vor Bären, als auch einer eigenen Gerichtsbarkeit: dem Zeidelgericht.
In historischen, zeitgenössischen Darstellungen sind die Zeidler immer an der geschulterten Armbrust zu erkennen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.